Featured Image

Ein Palast für das Automobil, der Kant-Garagenpalast

Anfang des 20. Jahrhunderts war der Besitz eines Automobils unerreichbarer Luxus, den sich nur eine wohlhabende Oberschicht erfüllen konnte. Nur eine Minderheit von ihnen beherrschte zugleich das Autofahren. Die wenigen, die es vermochten, nannten sich „Herrenfahrer“, vermögende Abenteurer, die Autofahren als Sport auffassten.